Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

Balkan relevante News und News, welche nicht jeder bringt

older | 1 | .... | 5 | 6 | (Page 7) | 8 | 9 | .... | 40 | newer

    0 0

    Als Ministerin, traf Mimoza Kusari-Lila Entscheidungen, wie gegen alle Abkommen (welche sie offensichtlich auch mangels Bildung nie verstanden hatte) und führte u.a. extra Zement Import Steuern ein, weil ihre Familie selbst an der grössten Zement Fabrik im Kosovo beteiligt ist und praktisch wie so viele Albanische Firmen, nicht die Kredite bedienen kann.

    Mimoza Kusari-Lila schreibt als erste kosovarische Gemeindepräsidentin Geschichte
    02/12/2013 - 11:54
    Die frühere Stellvertretende Ministerpräsidentin Mimoza Kusari-Lila bringt nach acht Jahren einen Wechsel in die Gemeindepolitik von Gjakova, und wird zur ersten kosovarischen Frau, die eine Gemeinde leitet
    Ausser Shpend Ahmeti, dem Vertreter von Vetëvendosje, der in den Stichwahlen für das Bürgermeisteramt in Prishtina überraschend gegen Isa Mustafa gewann, war die zweite Besonderheit der Wahlen dieses 1. Dezembers Mimoza Kusari-Lila, die Geschichte schreiben wird, da sie als erste Frau in Kosova die Geschicke einer Gemeinde lenken wird.
    Kusari-Lila, Vizepräsidentin der vom Geschäftsmann Behgjet Pacolli geführten Partei AKR (Allianz Neues Kosovo), siegte in einem spannenden Wahlkampf gegen Pal Lekaj, den bisherigen Gemeindepräsidenten von Gjakova, der die Allianz für die Zukunft Kosovos vertritt. Diese Partei wird vom ehemaligen Ministerpräsidenten Ramush Haradinaj angeführt.
    Die ehemalige Stellvertretende Ministerpräsidentin Kusari-Lila wird nach acht Jahren Veränderung in die Politik dieser Gemeinde des Dukagjin bringen, und sie wird zur ersten kosovarischen Frau, die eine Gemeinde leitet - Gjakova. Mimoza konnte 53 Prozent der Stimmen auf sich vereinen, gegenüber Lekaj mit 47 Prozent.
    "Danke, Gjakova! Ich danke dir, der Gegend, wo ich geboren bin, dass du mich geehrt und mir vertraut hast, dass ich Hoffnung, Würde und Entwicklung bringen werde. Ich will mich mit aller Kraft unserer Gemeinde widmen, für alle ihre Einwohner ohne Unterschied. Es erwarten uns vier nicht einfache, aber für die Zukunft der Gemeinde sehr wichtige Jahre", sagte Kusari-Lila auf Facebook.
    Die Gemeinde Gjakova werde, nachdem sie eine Frau zu ihrem Oberhaupt gemacht habe, in die Geschichte eingehen. "Jetzt ist es an mir, mit der Gemeinde Gjakova Entwicklungsgeschichte zu machen! Auf das Wohl von Gjakova! Viel Glück, auf dass wir uns gemeinsam an Gjakova freuen können!" schreibt die neue Gemeindepräsidentin Mimoza Kusari-Lila.
    Gjakova ist eine Stadt, in der sich Trennendes zwischen Stadt und Dorf allmählich sehr stark zeigt. Die Bewohner von Gjakova betrachten sich selbst als alteingesessene Einwohner, während dessen die Bewohner der ländlichen Dörfer in ihren Augen als zurückgeblieben gelten.
    Mimoza selbst ist Städterin, doch bemühte sie...
    http://www.albinfo.ch/de/aktuell/mimoza-kusari-lila-schreibt-als-erste-kosovarische-gemeindepr-sidentin-geschichte 

    Kommentar: was wohl zurück geblieben heisst und bedeutet = nicht einmal Neanderthaler Bildung erreicht in der Realität

    SManalysis - vor 13 Stunden
    Picture: FOCUS News Agency More than three times more road accidents in Albania, compared to Western and Central Europe 10 December 2013 | 15:08 | FOCUS News Agency Home / Southeast Europe and Balkans *Tirana. *The number of road accidents in Albania is more than three times higher than the number in Western and Central Europe. This is what Boris Miska, expert from the National Institute of Public Health, said for Albanian newspaper Gazeta Shqiptare, Macedonian TV channel *Sitel*reported. “According to official data, 315 people die in Albania as a result of road accidents, eac... mehr »

    0 0

    Nich nur Kosovaren Terroristen und Banditen reisten nach Syrien um Geld zumachen beim rauben, morden und plündern sondern auch Serben. Ebenso wohl über 100 Leute aus Deutschland! Ein echtes EU und NATO Problem inzwischen.

    From student of generation to Jihad holy warrior
    From student of generation to Jihad holy warriorHis name is Mirza Ganic. He is 19 and is from Novi Pazar. He was a student of generation with all excellent marks at the...»

    EU calls for joint efforts to increase control on combatants returning from Syria

    13/12/2013
    Balkan states are strengthening security measures and adopting new sanctions to control the movement of their citizens fighting in Syria.
    By Linda Karadaku for Southeast European Times in Pristina -- 13/12/13
    photoAuthorities and experts in the region are concerned about the increased number of Balkan volunteers fighting on the side of the rebels in Syria. [AFP]
    The European Union is growing increasingly concerned about Islamic extremists from the region who joined the fighting in Syria and are now returning home, bringing a more radicalised and dangerous element into Europe.
    "The phenomenon is particularly worrying," French Interior Minister Manuel Valls told The Associated Press.
    The office of the EU Counter-Terrorism Co-ordinator Gilles de Kerchove delivered a note to the EU ministers last week, asking for "better use of airline passenger information available to security officials to keep track of when and how rebels move to Syria" and a series of other measures including a "crackdown legally on recruitment networks," co-operation with third countries including Turkey and monitoring of internet activities.
    The EU ministers have agreed on the need for "a more integrated approach on information exchange, as well as the detection and pursuit of jihadist movements" and appealed for a "rapid adoption of a new European strategy to fight radicalism."
    The union sees the situation as a major security threat.
    "They are not some romantic freedom fighters," Britain's counter-terrorism chief Helen Ball said.
    About 2,000 fighters from Europe are believed to be fighting in Syria with the rebel forces, an increase since the spring, when estimates placed the number at 600 to 800. About 500 fighters from Balkan countries, "highlighting the contribution from small nations like Bosnia and Kosovo," are believed to be involved, according to the EU official quoted by the AP.
    The official noted that there were "80 to 100" fighters from Kosovo. Speaking to SETimes, Kosovo police confirmed that some Kosovo citizens are involved in the fighting in Syria, but officials said this number is "small."
    On December 4th, Kosovo media reported that police at Pristina's airport detained a Kosovo Albanian fighter returning from Syria, who arrived from Turkey. Kosovo police have not confirmed or denied the detention. Specialists are analysing possible risks to the security of the country, closely co-operating with the prosecutor's office for the further steps.
    "There is information for some returns," Kosovo police said in a statement for SETimes. "The fact that some people from Kosovo have been involved in the fighting in Syria represents concern that danger might increase because these volunteers can bring back to Kosovo as well these elements or this spirit."
    However, Kosovo police assessed that the state does not presently face a high-level danger of terrorism, although "Kosovo is not immune [to it], as any other state."
    Kosovo legislation has no sanctions for citizens who are involved in armed conflicts outside the country, however, as Seb Bytyci, executive director of the Balkan Policy Institute in Pristina noted, some states have considered arresting those who have gone to fight in Syria.
    "Something like that can be done … or a new law can be drafted," Bytyci told SETimes.
    On December 5th, Bosnia and Herzegovina (BiH) approved amendments to its criminal code that prohibit the departure of BiH citizens to foreign battlefields. The amendment proposed by Minister of Security Fahrudin Radoncic, foresees prison sentences for all those who organise, recruit, promote or directly participate in armed conflicts outside BiH.
    According to BiH's Secret Service Agency, about 350 BiH citizens are currently fighting in Syria.
    According to the amendment, those who recruit fighters and organise their movement from BiH to foreign battlefields will receive the highest punishment -- 10 years in prison, while the fighters themselves can get a minimum three years in prison after they come back to the country.
    "I fully support this amendment," Mehmed Bradaric, a member of BiH's Parliamentary Committee for Defence and Security told SETimes. "Those people represent danger for their families first of all and then danger for the entire society. There are law enforcements in BiH which will bring those people to justice. We shouldn't deal with this from next month, like in all other things, but right now, today."
    Authorities in the neighbouring Serbia are also proposing legal measures to sanction their citizens fighting in Syria. Serbian Deputy Prime Minister Rasim Ljajic advocated the idea of criminalising both the fighter recruiting process, as well as organisation of their departure to Syria.
    "Five-year prison sentences should be sanctioned for the organisers and three-year sentences to those who go," Ljajic told SETimes.
    "We have to anticipate the returns [of fighters from Syria], the ways to handle this, the prevention measures and especially the exchange of information on the travels," Belgian Interior Minister Joelle Milquet told the AP.

    ...................................
    setimes

    0 0

    Die Auswirkungen der Euro-Krise auf den Balkan

    Die Finanz- und Wirtschaftskrise in der EU hat die Länder des Westlichen Balkan hart getroffen. Ihre starke Abhängigkeit von der EU und nationale Defizite lassen wenig Raum für eine Besserung der Situation.
    Arbeitslose vor dem Arbeitsamt in Zagreb, Kroatien (Ognjen ALUJEVIC)
    Vor dem Ausbruch der Wirtschaftskrise in der Europäischen Union waren griechische Banken ein wichtiger Finanzfaktor auf dem Balkan. In über 1900 Zweigstellen beschäftigten sie rund 23.000 Mitarbeiter und engagierten sich mit 70 Milliarden Euro. Neben österreichischen und italienischen Finanzinstituten waren sie mit 15 Prozent des Grundkapitals aller Banken auf dem Balkan eine wichtige Anlaufstelle für die einheimische Wirtschaft. Hier konnte man sich mit Krediten versorgen.
    Franz-Lothar Altmann (Foto: DW/Panagiotis Kouparanis)Franz-Lothar Altmann, Professor für Europäische Studien an der Universität Bukarest und Mitglied im Präsidium der Südosteuropa-Gesellschaft
    Fünf Jahre nach Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise in Griechenland habe sich das Blatt gewendet, so die Einschätzung von Franz-Lothar Altmann, Professor für Europäische Studien an der Universität Bukarest. Obwohl die Auslandsfilialen profitabel arbeiteten, seien die griechischen Banken auf Grund der Finanzknappheit in Griechenland gezwungen, ihr Kapital aus den Nachbarländern immer mehr abzuziehen. "Damit wird die Kreditklemme in diesen Balkanländern noch vergrößert."
    Enge Verflechtung EU - West-Balkan
    Aber das ist nicht das einzige Ungemach für die Region. Tatsächlich bekommt der West-Balkan die ganze Wucht der Wirtschafts- und Finanzkrise der Europäischen Union zu spüren. Grund dafür ist die enge wirtschaftliche Verflechtung mit der EU. Zwei Drittel des Handels der Länder des westlichen Balkans werden mit EU-Staaten abgewickelt. Der Rückgang der Exporte dorthin, der ausländischen Investitionen und auch der so wichtigen Geldüberweisungen der Auswanderer haben zu einem negativen beziehungsweise geringen Wachstum geführt. Die Folgen für die Menschen sind desaströs. Rund ein Drittel der Bevölkerung im West-Balkan lebt in Armut, die Arbeitslosigkeit hat griechische Verhältnisse erreicht, die Emigration nimmt zu.
    Gerade diesem Schicksal wollte die Region entfliehen, als sie sich an der Europäischen Union orientierte. Jetzt muss sie erleben, dass es die EU ist, die ihre eigene Krise auch zu einer Krise der westlichen Balkan-Länder gemacht hat, urteilt Milica Delević, stellvertretende Generalsekretärin der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in Brüssel. Diese Aussage auf einer internationalen Konferenz der Südosteuropa-Gesellschaft und der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin blieb unwidersprochen.
    Milica Delević (Foto: DW/Panagiotis Kouparanis)Milica Delević, stellvertretende Generalsekretärin der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
    Keinen Einwand gab es auch gegen die Schlussfolgerung von Frau Delević, die Krise werde dazu führen, dass sich der Fokus der EU auf die Bewältigung der eigenen Wirtschafts- und Finanzprobleme richtet. "Solange man sehr stark mit einer wichtigen Angelegenheit beschäftigt ist," so Frau Delević, "hat man wenig Zeit, etwas anderes voranzubringen." Diesen Prozess können die westlichen Balkanländer nicht beeinflussen. Aber sie könnten versuchen, die Situation als Chance für Strukturreformen zu nutzen. Die Auswirkungen der importierten Krise sind besonders schwerwiegend, weil die Region weiterhin unter strukturellen Defiziten leidet. Die Privatisierung kommt nicht überall voran, die sozialen Wohlfahrtssysteme arbeiten ineffektiv, Bürokratie und Politik stehen oftmals Neuerungen im Weg.
    EU soll strengere Auflagen machen
    Wichtig für wirtschaftliche Prosperität ist auch ein hohes Bildungsniveau. Gerade das sei aber auf dem West-Balkan im Verhältnis zu den westeuropäischen Ländern niedrig, sagt Gerald Knaus, Vorsitzender des Think Tank "European Stability Initiative". Auch die hohe Anzahl von Universitätsneugründungen seit der Wende habe keine Abhilfe geschaffen. Gleiches gälte für die berufliche Ausbildung. Die Berufsschulen in den Ländern des westlichen Balkans gälten fast überall als "Schulen für Versager". Knaus konstatiert, dass sich Bildung und Berufsausbildung an den Bedürfnissen der Wirtschaft orientieren müssen - daran, welches Wissen und Können gebraucht wird, damit z.B. Unternehmen in der Lage sind, Produkte herzustellen, die exportiert werden können. Das setzt allerdings voraus, dass die politischen und Bildungs-Eliten dieser Länder sich klar darüber sein müssen, wohin ihr Land sich in den nächsten 10, 15 Jahren entwickeln und wo es stehen soll. Diese Vision fehle, so der Soziologe.
    Gerald Knaus (DW/Panagiotis Kouparanis)Gerald Knaus, Vorsitzender des Think Tank "European Stability Initiative"
    Bei seinen vielen Gesprächen in der Region hat Gerald Knaus den Eindruck gewonnen, dass nicht nur bei der politischen Elite, sondern auch in der Verwaltung eine "unternehmerfeindliche Stimmung" herrsche. Eine solche Einstellung schaffe keine Zuversicht für Investoren, sich im westlichen Balkan zu engagieren. Das gelte auch für Unternehmer, die aus der Region stammen und im Ausland tätig sind. Sie scheuten sich davor, das Risiko einzugehen, um in der Forstwirtschaft in Bosnien, in der Textilindustrie in Albanien oder in der Lebensmittelindustrie in Mazedonien zu investieren....
    http://www.dw.de/die-auswirkungen-der-euro-krise-auf-den-balkan/a-17267006

    0 0

    Tonnen weise werden Drogen beschlagnahmt, was halt so eine Art Volks Sport ist und oft führen die Spuren und Verbindungen nach Deutschland. Da kann man verstehen, das die Kosovo Drogen Bosse einen eigenen Staat wollten, und die Albaner unbedingt Visa Freiheit haben wollen, in den Shengin Raum. In Deutschland hat man ja die Partner der SPD und von Georg Soros als Verbündete, welche diese Art von Wirtschafts Entwicklungs grossartig im Balkan findet.


    2 Spezial Flugzeuge der Italiener mit einer Art Wärme Bild Camera, stellten Landesweit die Detail der Anbau Gebiete fest und die Italienische ApwziL Polizei Mission wurde ebenso wie die Militär Cooperations beendet. Guardia de Financa Abteilungs Direktor: Stefano Bastoni ,



    Liljana Kondakci, hatte einen eigenen grossen Heroin und Drogen Ring in Italien aufgebaut und wurde deshalb seit 2 Jahren gesucht. Nun wurde sie in Saloniki in Griechenland verhaftet. PS: Kultur und Sport haben im Balkan sehr viel mit dem Drogen Handel zu tun und sind bis zu 50% fest in Hand der Mafia. Der frühere Vorsitzende des Albanischen Kultur Vereines, wurde vor 2 Jahren auch verhaftet, als der Kokain nach Österreich bringen wollte und das geht dann bis zum NATO Botschafter Arthur Kuco und anderen auch in jüngster Zeit verhafteten Diplomaten.
    morava
    Zyhdi Morava
    Zyhdi Morava Chef des Albanischen Literatur Verbandes wegen Drogen Schmuggels in Italien verhaftet. Ein paar Kilo sollten zu seinen Verwandten nach Deutschland gebracht werden, und in Bozen wurde er verhaftet, denn sogar die Albanischen Drogen Diplomaten haben freie Fahrt in Deutschland. In Italien, oder in der Türkei werden auch Albanische Diplomaten verhaftet, in Deutschland eben nicht.
    Arrestohet në Greqi këngëtarja Liljana Kondakci
    SELANIK- Arrestohet në Greqi këngëtarja e njohur Liljana Kondakci. Mësohet se Kondakci është arrestuar në Selanik për llogari të drejtësisë italiane e cila ka dënuar me burg në mungesë këngëtaren shqiptare, nën akuzën e trafikut të lëndëve narkotike.
    kondacki
    Lajmi është konfirmuar për News24 nga ambasadori ynë në Greqi Vili Minarolli. I kontaktuar me telefon nga News24 ambasadori Minarolli tha se këngëtarja është arrestuar sot nga policia e antidrogës në një banesë të Selanikut që e kishte marrë me qera.



    Over 1 tone of marihuana seized in Albania, Italy

    The Italian police seized over 900kg of marihuana from Albania in the region of the Italian town of Lece; over 200kg of marihuana were seized in Albania, Albanian media reported. The director of the Italian police Hisni Burgai announced at news conference the Albanian police had given information about a motor boat, which was transporting marihuana from Albania to Italy.

    Three Albanians were detained.
    The Albanian police had seized about 1 tone of marihuana for about a month, Burgai said. On Friday morning, the police seized 280kg of the drug at the exit of the village of Lazaret, in the region of the town of Girokastro. Four Albanians were arrested.

    The agency recalls the Albanian Prime Minister Sali Berisa insisted recently the police to take serious actions against drug producers in the country. He said further the drug smuggling influences negatively the European integration of the country and the process of visa liberalization, which can be seen from the numerous reactions of Brussels an the international organizations. 
    skaf 


    0 0

     So wie es aussieht, wird die neue Strom Trasse, nun doch von den Deutschen finanziert, wo 2 Jahre verloren gingen, als Salih Berisha, seine Banditen und Erpressung Tour wieder begann, Alle gegenseitig auszuspielen.

    Wesley Clark, Kriegs Verbrecher und Profi Gangster trifft den Balkan Mafia Boss Damir Fazllic in Tirana  

    Die gesamte Albanische Presse, berichtete vor 2 Jahren, über das Mafia Geschäft des Salih Berisha mit Damir Fazllic, als man die Deutschen ausbooten wollte, und wie so oft arbeitete die KfW Bank mit der Betrugs Bank: Deutsche Bank auch in diesem Geschäft zusammen.

    Klosi: Raportimi para Fazliç, një akt kriminalÇipa: Raportimi para Fazliç, një skandal
    Fazliç dhe Rixh, “ilegalët” e sekreteve të Shqipërisë




    Die neue Albanische Regierung will ebenso das Grund Konzept der KfW übernehmen, was durch die Berisha Mafia vernichtet wurde, als man die Deutsche Regierung sogar im Parlament als Mafia bezeichnete, durch Ridvan Bode und Salih Berisha, was wieder einmal deren Hirnlosigkeit outete. Aber man wollte seinen Geheimdienst Verbindungen aus dem Waffen und Treibstoff Schmuggel aus 1995 ein Geschäft zuschieben, mit dem Neffen des früheren Serbischen Geheimdienst Chefs Damir Fazlic, der reich wurde durch den Bosnien Krieg.
    Neue Stromtrasse zur albanischen Grenze

    Die kroatische Stromtransportfirma Dalekovod wird eine 400-kV-Hochspannungsleitung im Kosovo bauen. Ein entsprechender Vertrag über das Bauvorhaben im Wert von 30,7 Mio EUR zwischen Dalekovod und dem kosovarischen Stromtransportunternehmen KOSTT wurde laut dem serbischen Sender B-92 in Frankfurt unterzeichnet. Das Projekt wird demnach von der deutschen Entwicklungsbank KfW finanziert werden. Die Vereinbarung erfasst die Planung, Lieferung und Errichtung der Hochspannungsleitung zwischen Pristina und der 90 km entfernten Staatsgrenze zu Albanien. Das Vorhaben soll in 24 Monaten umgesetzt werden, der Start der Bauarbeiten ist für Sommer kommenden Jahres geplant.
    Source: http://www.maerkte-weltweit.de
    ————————————–
    Kommentar: Ein Schritt in die richtige Richtung, denn damit kann endlich ein besserer Stromverbund mit Albanien errichtet werden, welcher sowohl der kosovarischen Wirtschaft als auch den dort lebenden Menschen eine gesichertere Stromversorgung gewährleisten wird.

    Rückblick:

    Berlinwasser Enteignung in Albanien 2006, einer Desaster GTZ - KfW Mafia Politik in Albanien

    Das Council der Albanischen Regierung feuert und enteignet Berlinwasser am 1.11.2006 Beschluß Nr. 734, gezeichnet Premier Minister von Albanien, wegen betrügerischen Vertrags Bruch und dem spurlosen betrügerischen Verschwinden von den zugesagten Millionen der KfW, GTZ usw. ! Der Manager von Berlinwasser, war spurlos verschwunden (wie die angeblichen Millionen der KfW, GTZ und garantierten Millionen Investitionen), als die Stadt Elbasan im verseuchten Trinkwasser unterging und die Einwohner gefährdete! Zuvor hatte bereits in 2005 die Staatsanwaltschaft ermittelt, warum die Tochter Elber Sh.P.K., nicht die garantierte Investitionen innerhalb vo 2 Jahren leistete, aber die Millionen Summen der KfW und GTZ spurlos verschwanden. Berlinwasser, die GTZ und die von der Mafia kontrollierte Deutsche Botschaft (siehe Visa Skandal) hatten mit hoch kriminellen Deutschen Diplomaten ein Selbst Bedienungs System mit der prominenten Drogen Mafia etabliert, was im Bundestags Untersuchungs Visa Skandal Ausschuss, als Mafiöse Verbindung Deutsche Politiker und Diplomaten besser bekannt ist. In diesem Zusammenhang musste der verantwortliche Staats Sekretär Ludgar Vollmer, zurück treten, weil er u.a. 600 blanco neue Albanische Pässe der Bundes Druckerei an die Mafia übergab und die Drogen Mafia Clans mit Hunderten von Visas über die Deutsche Botschaft Tirana versorgte. Geschäfte der Deutschen Bundes Politik Mafia eben, wo heute noch ermittelt wird.



    0 0


    Südosteuropa | 06.07.2004
    Tageszeitung "Fakti" beklagt drastische Zunahme der Gewaltkriminalität in den Albanergebieten Mazedoniens



    Skopje, 1.7.2004, FAKTI, alban.

    Tetova (Tetovo – MD) ist das europäische Epizentrum für Morde geworden, während Shkup (Skopje – MD) berüchtigt für Raubüberfälle und andere Formen der Gewaltkriminalität geworden ist. Ohne sich im Geringsten zu schämen, haben sich Menschen bei der Polizei mit Aussagen wie: "Drei Gangs, eine davon bestehend aus Kosovaren, operieren in Cair". Mehr (? als die Aussagen aufzunehmen?) unternimmt die Polizei nicht.

    Die Angriffe gehen weiter. Geschäftsleute werden am hellen Tag überfallen und in Angst und Schrecken versetzt, Augenzeugen geben an, in Jahja Pasha und anderen, von Albanern bewohnten Stadteilen von Shkup Menschen mit Pistolen, Kalaschnikows, Scoprpions und anderen Arten von Schusswaffen gesehen zu haben. Im albanischen Teil von Shkup häufen sich Szenen, die man nur in Wildwestfilmen erwartet und niemand unternimmt etwas, um das zu stoppen. In der Zwischenzeit setzt sich die Angst in den Herzen der Menschen fest.

    Interessanterweise werden nur Albaner angegriffen, und die Angreifer sind ausschließlich Albaner, eine für die andere Seite sehr günstige Lage, denn sie freut sich, dass ihre Vorhersagen eintreffen. Andere Teile von Shkup sind ruhig. Auch in anderen Teilen Mazedoniens, wo es keine Albaner gibt, ist es nett und ruhig. Es ist eine unbestreitbare Tatsache, dass die Albaner kein Volk mit einer kriminellen Tradition sind, aber gleichzeitig müssen wir leider feststellen, dass in den letzten Jahren, besonders seit dem Jahr 2001 die Entwicklung Richtung Wilder Westen stattfindet. Es besteht kein Zweifel, dass solche Erscheinungen den moralischen Krieg beflecken, denn viele seiner Teilnehmer haben sich kriminellen Strukturen angeschlossen, die die albanische Bevölkerung in ganz Mazedonien terrorisieren.

    Gewöhnlich gibt es begründete Verdachtsmomente über eine Zusammenarbeit solcher Strukturen mit anti-albanischen Elementen, die sich ständig bemühen, die Albaner als destabilisierendes Element hinzustellen. Der Kreis schließt sich also nicht, sondern wird immer größer, so lange, bis die Albaner diesem Alptraum ein Ende bereiten.

    Man kann bereits bei den Leuten Stellungnahmen wie die folgenden hören:

    "Was wird aus den Kommunen, wenn solche Leute sie führen und wie kann man die Kommunen in den Händen solcher Leute lassen? Es besteht kein Zweifel, dass all das den mazedonischen Unterhändlern hilft, die argumentieren, dass die Kommune, in Shkup, die den Albanern überlassen wird, so klein wie möglich sein sollte.

    In der Zwischenzeit bleiben unsere Politiker ruhig und fröhlich in ihren Sesseln sitzen, als drehe sich die Welt um sie. Es macht ihnen nichts aus, dass draußen in der realen Welt schreckliche Dinge geschehen. Es wird ihnen erst dann etwas ausmachen, wenn sie selbst Opfer dieser Lage werden, zu der sie bewusst oder unbewusst beigetragen haben. (MK)

    aus Balkanblog

    Stiftung WissenschaftProfessor Wolf Oschlies, Stiftung Wissenschaft: “Mit Mazedonien geschieht etwas, was es in der Menschheitsgeschichte noch nie gegeben hat, nämlich ein souveränes, demokratisches Land sieht sich einer Aggression vom Territorium eines internationalen Protektorats aus ausgesetzt. Das ist die Lage, dem ist nichts hinzu zu fügen. Und das ist eine gewaltige Rüge an die internationale Gemeinschaft, deren Teil ja auch Deutschland ist.” UCK-Kämpfer in Mazedonien. Früher nannte man sie “Freiheitskämpfer”, heute “Terroristen”, denn - so glaubt man in den USA inzwischen - diesen schwer bewaffneten Banden gehe es nicht um den Schutz albanischer Minderheiten auf dem Balkan, sondern schlicht um Geld: Profit aus dem Drogen- und Waffenschmuggel. Und hier werden die Nachschubwege gesichert. Auch deshalb hat US-Präsident George Bush am 27. Juni diese so genannte “Executive Order” erlassen, über das “Einfrieren des Vermögens von Personen, die die Friedensbemühungen auf dem Balkan gefährden.” Jede finanzielle Unterstützung für die hier aufgeführten Organisationen steht in den USA ab sofort unter Strafe. Mit auf der Liste: die UCK und ihr Ableger UCPMB. In den USA inzwischen verboten, in Deutschland nach wie vor Alltag. Spendensammeln für die UCK. Das Zentrum für die albanischen Muslime in Düsseldorf. Das unscheinbare Haus im Hinterhof gilt als eine der Spendenzentralen der UCK in Deutschland.

    ……………..

    http://www.antikriegsforum-heidelberg.de


    Was will man auch erwarten von Bekloppten, die 2001 Waffen über Bari persönlich besorgten, aber in Wirklichkeit nur stroh dumm sind und mit Hilfe des Westens Ansprechpartner der NATO Kriegs Organisation wurden. Wir reden von der DUI und Ali Ahmeti, dem Albanischen Wurzel Zwerg, der Morde organisierte, nur damit er an die Macht kam.

    Ali Ahmeti mit der Schweizer "schizo Rente" und seine Propaganda

    0 0

    "Die Albanische Fluglinie "Belle Air" ist bankrott und hinterlässt Millionen Schulden überall"




    CoE of "Belle Air": Ilir Xhelo: the Gangster Boss of Argita Berisha and Lulzim Basha

    Albania, Belle Air stops flights


    ita eng






    Marjola Rukaj

    11 December 2013



    Belle Air


    Belle Air



    It had virtually become the Albanian flagship carrier. But now its planes no longer fly. Behind a still confused story there are years of unpaid taxes and owners very close to former Prime Minister Sali Berisha



    Hundreds of Albanian citizens, who had booked flights with the Belle Air airline, remained on the ground. On November 22nd, the Albanian low-cost company announced the temporary suspension of the service because Albanian authorities had blocked its bank account. The mystery remains about the fate of about 50,000 tickets sold by the company for flights up to March 2014.

    Belle Air covers – or covered – about 50% of air traffic between the international airport of Tirana and many Italian cities, France, and the United Kingdom. As of now, the luckiest in this matter are Italian passengers, who have benefited from the alternative service provided by the Italian Blue Panorama Airlines. For the rest, all scenarios remain open.

    In the blue, blue sky

    Belle Air started in 2005 as a low cost few would bet on, but its red, white, and blue logo quickly appeared on the screens of all airports in Tirana. In fact, as a result of the failures of Albanian Airlines and Albatros, Belle Air had become Albania's de facto national airline. Yet, a few mysteries surrounded it. For a start, not even Albania's most navigate investigative journalists still know exactly who are the actual owners of Belle Air.

    According to the business register, the company was founded in 2005 by Arjan Myrtezai and joined in 2007 by the couple Suzana and Ilir Xhelo – three people outside Tirana's political and economic elite. However, rumours say that they are just nominal owners, while the company allegedly belongs to Argita Berisha, daughter of Sali Berisha, and the current mayor of Tirana Lulzim Basha.

    The company was founded with a capital of about 10 million LEK (about 70,000 Euros), the minimum required by Albanian legislation and has allegedly grown to a capital of 1.4 billion LEK in 2013. According to financial statements filed in the business register of companies, Belle Air has marked a tremendous revenue growth since 2011, following the liberalization of Schengen visas for Albanian citizens. That year, 1.8 million Albanians passed through Tirana's airports.

    On November 22nd, 2013, however, despite data picturing a company far from being in crisis, Belle Air filed for liquidation and bankruptcy in the court of Tirana. According to representatives of the airline, Albanian authorities blocked the company's bank account.

    The Rama government, however, denies taking such drastic measures. What is causing the crisis of Belle Air, according to the Albanian authorities, is tax evasion for no less than 5 years of unpaid taxes to the state of Albania, five years in which the institutions apparently did not notice anything. Filing for bankruptcy, then, would be nothing more than a way to escape the heavy penalties that would weigh on Belle Air for tax evasion.

    Flying "inter nos"

    Albanian passengers, who in recent years have preferred Belle Air to flagship airlines such as Alitalia, Lufthansa, and Swiss Air, had to turn a blind eye too. Belle Air has never really compared to European low-cost airlines. After remaining the only domestic airline, Belle Air enjoyed the market advantages of a monopoly, as well as considerable freedom with regard to timetables and ticket management. Belle Air passengers protesting at counters was part of the daily routine of the departure terminal, and trampling on passengers' rights had no longer been news for some time.

    Though no serious accident happened, safety was not the strong point of the company even when its finances were in full growth after the liberalization of Schengen visas: right in 2011, Belle Air received a cold shower by EASA, which left on the ground some of its planes, considered not to comply with the rules of the European skies.

    Different government, different friends

    Although we can not speak with certainty about many aspects of Belle Air's story, it is curious that the company declared bankruptcy just a few months after the new government came to power. Whoever its owners are, they seem to enjoy few favours from the Rama government. By the way, Prime Minister Edi Rama recently announced a liberalization of the civil aviation market in Tirana, opening to international low-cost airlines working in other Balkan countries. So had said also Prime Minister Berisha, but that had remained a statement.

    Anyway, Belle Air is not an exception. Facts show that over the years a pattern of dependency developed between those in power and the moment's main airline. Belle Air was founded in 2005, while Albatros was failing – another Albanian low-cost that listed among its owners the son of president of the Republic Alfred Moisiu. Needless to say, the failure of Albatros coincided with the political weakening of President Moisiu. As seems to happen for Belle Air today, the cause of the failure of Albatros was tax evasion.

    Previously, the same combination of tax evasion and failure had consigned to history the flagship Albanian Airlines, which – among other things – made the blacklist of European aviation authorities for its embarrassing technical standards. Now it's Belle Air's turn. Surely, its decline will lead to a new phase in the history of civil aviation in Albania. Everything, however, depends on how this will be managed. It could end up like with all previous companies, with Albanian citizens – as always – losing.

    On the other hand, this could be a positive turning point if authorities finally were able to streamline the anachronistic procedures that lead to monopoly and nepotism in aviation, opening the market to international low-cost airlines. The liberalized visa regime and the strong links with the diaspora make Albania a dynamic, growing market, which could only benefit from increased competitiveness..................http://www.balcanicaucaso.org/eng/Regions-and-countries/Albania/Albania-Belle-Air-stops-flights-144980



    ilir xhelo

    Interrview with the fraud Gangster: Ilir Xhela

    9/19/2012

    Historic: 20 Jahre kriminelles Enterprise der Salih Berisha Gang


    Der Ex-US Botschafter John Withers, sagte vor wenigen Tagen: Albanien ist wie Libyen, oder Ägypten, was noch sehr vornehm ausgedrückt ist.

    Salih Berisha
    Most criminal of the world: Salih Berisha und was der US Professor Shinas Rama, über diesen Banditen Clan sagt.

    Gangster Lady: Argita Berisha: "Black Mailing" expertin:



    Argita Berisha, wollte die Grundstücke der Geldwäsche Firmen des Damir Fazllic in der Porto Romana, für 3 Millionen € an Zafar Ansar verkaufen, obwohl die Generalstaatsanwaltschaft und die Albanische Justiz festgestellt hatte, das die Firmen ungültige Grundstücks Urkunden besitzen und Alles Rechts ungültig ist.

    Ein Betrugs Geschäft, weil die Grundstücke auch nicht legalisiert werden können, aber Standard in Tirana und in Albanien.

    “To Paron”, berichtet über ein Video, wie Argita Berisha (Tochter des Salih Berisha) erneut Betrugs- und Bestechungsfälle organisiert 

    Immer wieder Probleme mit Fluglinie: “Belle Air” nach Tirana

    0 0

    Viele Millionen sind schon verschleudert worden, für einen Bildungs Aufbau im Kosovo, schon mit anderen Experten auch von Deutschen Universitäten.
    Die Deutschen fahren ihre Programme zurück, wegen Sinnlosigkeit nur Idioten auszubilden und weil die Partner im Kosovo, nur Kriminellen und Analphabeten die Praktikas verkaufen, denn die echte Intelligenz ist ausgewandert.

    Der DAAD, werden die Mittel für ausländische Studenten und Stipendien gekürzt
    Braucht der Kosovo Politologen und andere dumme Leute vor Ort, sollte man verneinen. Die Erfahrungen mit diesen Ratten aus der Politik sind besonders negativ. Das Geld wandert nur in diese dubiosen Mafia Aufbau Kanäle, wo das System lange bekannt ist.
    Eine besonders unnütze Berufs Gruppe. Jeder weiss, das die überwiegende Mehrheit der Albaner, functional illerate sind, als functionale Analpabeten, wo nur die linke Gehirn Hälfte funktioniert, das Sprach Zentrum, wie bei kleinen Kindern.

    Reiner Betrug ist, wenn erneut unter dem selben Betrugs Mantel, man die grössten Idioten in den Kosovo entsendet, nämlich Politologen, welche keine Arbeit finden und zu dumm sind für jede Art von Arbeit.Man kennt diese Programme sehr gut auch aus Albanien, als reine Betrugs Programme der Geld Vernichtung, wo Nichts dabei heraus kommt

    Uni Salzburg fördert Hochschulwesen im Kosovo
    Die Universität Salzburg hilft dem Kosovo, ein modernes Hochschulwesen aufzubauen. Vorallem Politikwissenschaftler aus Salzburg steuern ihr Wissen bei. Der Balkanstaat soll sich so den europäischen Standards nähern.
    Seit der Unabhängigkeitserklärung im Jahr 20008 ist der Kosovo mit seinen 1,8 Million Einwohnern eine eigene Republik. Der Staat auf der Balkanhalbinsel ist bemüht, sich der Europäischen Union anzunähern. Dazu gehört auch der Aufbau eines modernen Hochschulwesens in der Hauptstadt Pristina. Mitarbeiter der Universität Salzburg, allen voran die Politikwissenschafter, unterstützen die Kollegen im Kosovo auf dem Weg zur europäischen Integration.
    Als erster Schritt werden Austauschprogramme für Studenten angeboten. Das Projekt soll aber weit über den Hochschulbereich hinauswirken, sagt Koordinator Franz Kok: „Das was der Balkankrieg an Entfernung zwischen den Menschen in der Region aufgebaut hat, wollen wir mit Brücken wieder begradigen. Das ist für eine europäische Perspektive sehr wichtig.“
    Hilfe auf dem Weg zur Demokratie> Salzburg helfe mit dem Projekt beim Übergang des Kosovo von einer post- kommunistischen Gesellschaft zu einem modernen demokratischen Staat, bekräftigt auf kosovarischer Seite der Poltikwissenschafter Bekim Baliqui von der Universität Pristina. Politikwissenschaft sei besonders wichtig, weil die meisten Reformen auf dem Weg zur EU, etwa in der öffentlichen Verwaltung, direkt die Studenten betreffen würden. „Die meisten unserer Studenten arbeiten dann für staatliche Institutionen.“, sagt Baliqui. Der jüngste Staat Europas brauche vor allem Hilfe beim Aufbau einer modernen Rechtsordnung

    0 0

    Die Atlantik Brigade, rund um den verurteilten Verbrecher Daut Haradinaj, der heute wieder im Parlament sitzt, Ramuz Haradinaj, war auch eine übelsten Todes Schwadronen in Durres Albanien, mit dem Bytyci Brüdern, Schwer Verbrecher des Sahik Muja, und dem kriminellsten Kosovaren in Durres: Gani und Skender Kapiti, welche noch in 2009 den Nachbarn erschossen und die Bar - Restaurant "DRENICA" einem Verbrecher Nest, südlich Durres. 

    HAT IDRIZ BALAJ SERBEN UND ROMA MISSHANDELT, GESCHLAGEN, VERTRIEBEN, GEFOLTERT UND SERBINNEN VERGEWALTIGT?

    von Carlito

    M.d.N.G.
    Idriz Balaj wurde am 23. August 1971 in Iglarevo, in der Gemeinde von Klina in Kosovo geboren.
    Als direkter Untergeordneter von Ramush Haradinaj, legte er diesem über alle seine Taten Rechenschaft ab.
    Idriz Balaj war zwischen dem 1. April 1998 und dem 30. September 1998, d.h. während der ganzen von der Anklageschrift abgedeckten Periode, Mitglied der Befreiungsarmee des Kosovo und Kommandant der Spezialeinheit „Schwarze Adler“.
    Er trat im Jahre 1999, als die Kampfhandlungen beendet waren, in den Dienst des Schutzkorps des Kosovo. Im Jahr 2000 wurde er wegen Mordes zu 20 Jahren Gefängnis im Kosovo verurteilt.
    Am 24. März 1998 hatten die Streitkräfte der UCK einen umfassenden Feldzug, die die Vertreibung der serbischen Bevölkerung zum Ziel hatte, begonnen. Die Streitkräfte der UÇK unter dem direkten Kommando Ramush Haradinajs und insbesondere die von Idriz Balaj geführten « schwarzen Adler » haben serbische Zivilisten und Romas, die in den in der Gegend von Glodjane gelegenen Dörfer lebten, angegriffen, geschlagen, vertrieben, entführt, festgehalten und gefoltert.
    Zwischen März und September 1998 sollen 25 serbische Polizisten als Zielscheibe benutzt und mehr als 60 Serben und Albaner aus der Zivilbevölkerung entführt und anschliessend hingerichtet worden sein.
    Am 12. September 1998 hat ein forensisches Team der serbischen Polizei die Überreste von mindestens 30 Personen am Ufer eines Kanales in der Nähe des Sees Radonijc gefunden. Die Körper von sechs Personen wurden auf dem Bauerngut Ekonomija wiedergefunden und diejenigen von mindestens drei weiteren Opfern wurden auf der Strasse von Dasinovac entdeckt.
    Idriz Balaj wurde am 4. März 2005 von der Anklagebehörde des internationalen Strafgerichtshofes für das ehemalige Jugoslawien für seine Taten angeklagt. Er wurde am 9. März 2005 vom Kosovo, wo er wegen Mordes eine Gefängnisstrafe absass, nach Den Haag überführt.
    Weiterlesen:http://www.trial-ch.org/de/ressourcen/trial-watch/trial-watch/profils/profile/323/action/show/controller/Profile.html
    _________________________________________
    Idriz Balaj hat die terroristische UCK-Spezialeinheit “schwarzer Adler” als Kommandant geführt. Das interessante hierbei ist, dass der Name dieser Spezialeinheit “schwarzer Adler” und die Albaner Nazis SS-Skanderbeg genau vor 70 Jahren das gleiche Abzeichen hatten, nämlich einen schwarzen Adler. Haben die damaligen albanischen Nazis, die für Hitler kämpften gegen die Serben und die heutigen terroristischen UCK die gleichen Wappen, die gleichen Ziele, eine ethnische Säuberung von Serben und Romas um ein Großalbanien zu erschaffen? Im Jahre 2014 sprechen die Albaner von ein Großalbanien – sie wollen ein Großalbanien schaffen.

    Eine Antwort to “HAT IDRIZ BALAJ SERBEN UND ROMA MISSHANDELT, GESCHLAGEN, VERTRIEBEN, GEFOLTERT UND SERBINNEN VERGEWALTIGT?”

    […] gefoltert, misshandelt, geschlagen und Serbinnen vergewaltigt zu haben. Hier kann man weiterlesen:http://authentischeberichte.wordpress.com/2013/12/22/hat-idriz-balaj-serben-und-roma-misshandelt-ges… . Das interessante hierbei ist, dass die Albaner Nazis SS-Skanderbeg genau vor 70 Jahren das […]

    0 0

    Das Deutsche Bestechungs Modell der Pharma Industrie, wie in Griechenland, wurde auch in Kroatien installiert. siehe auch Edmond Stoiber, IVo Sanader, Hype Alpe Adria, und andere Bestechungs Geschäfte auch der OVM, Telekom usw..

    Hunderte Ärzte in Kroatien der Bestechung verdächtigt
    Hunderte Ärzte in Kroatien der Bestechung verdächtigt
    STIMME RUSSLANDS Die Behörden Kroatiens haben das Pharmaunternehmen Farmal und 364 Bürger des Landes, größtenteils Ärzte, wegen Bestechung und Amtsmissbrauch angeklagt. Die Anklagen wurden im Rahmen der größten Anti-Korruptionsermittlung im Gesundheitswesen in der Geschichte des Landes erhoben.
    Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte Farmal die Ärzte bestochen, damit diese ihren Patienten Arzneimittel der Firma verschrieben. Nach Angaben kroatischer Medien wurden so viele medizinische Mitarbeiter in dieses Schema verwickelt, dass eine Massenkündigung das Gesundheitswesen des Landes ruinieren würde.

    0 0

    Changes in Romania's criminal law alarm civil society

    27/12/2013
    Secretly debated changes to Romania's Criminal Code pose a threat to democratic values in the country, the international community and experts warn.
    By Paul Ciocoiu for Southeast European Times in Bucharest -- 27/12/13
    photoRomanian lawmakers secretly passed a series of amendments that decriminalises political corruption. [Gabriel Petrescu/SETimes]
    The European Commission and Romania's civil society are critical of a series of amendments to the Criminal Law that decriminalise political corruption and free high-ranking officials from possible corruption charges.
    On December 10th, Romanian lawmakers secretly passed a series of amendments that take lawmakers, the president of the country and the liberal professions, such as lawyers, out from the category of "public officials," which means they are no longer accountable for offences such as bribery, peddling of influence, abuse of office and conflict of interest.
    "The amendments basically create total impunity for lawmakers; they will be the only category which will be out of the reach of corruption criminal investigations," Laura Stefan, an anti-corruption specialist of the Expert Forum, a leading Romanian think-tank, told SETimes. "It blows away the whole activity of the anti-corruption bodies deployed over the last decade."
    The amendments, voted for without any public debate, have sparked criticism among the international community and civil society in Romania.
    This is a step backwards for the Romanian democracy, some ambassadors in Bucharest and foreign chambers of commerce warned. The European Commission said all citizens are equal before the law and warned the amendments will be reflected in January's report on the Co-operation and Verification Mechanism (CVM), the instrument through which Brussels assesses Romania's and Bulgaria's progress in the field of justice, with a great stress on the anti-corruption fight.
    Hundreds of people took the streets downtown Bucharest protesting against the changes secretly passed by lawmakers. The activists have asked President Traian Basescu not to approve the law.
    Basescu announced he would not promulgate the law containing these amendments, saying the changes will send Romania 10 years back.
    At the same time, a bill on amnesty has been sent back to the judiciary committee by the Chamber of Deputies under the pressure of the civil society. The bill would pardon anyone serving up to six years in prison, including influential politicians who are already under investigation of corruption charges, as well as those who are unable to hold public offices after serving a prison term.
    ...................http://www.setimes.com/cocoon/setimes/xhtml/en_GB/features/setimes/blogreview/2013/12/27/blog-03

    0 0

    James Clapper: ethnic and political divisions, the greatest danger for the Western Balkans

    James Clapper: ethnic and political divisions, the greatest danger for the Western Balkans
    James Clapper: ethnic and political divisions, the greatest danger for the Western Balkans

    Clapper - To implement the agreements reached between Kosovo and Serbia with the mediation of the European Union



    In Albania, according to the report, government institutions suffer from corruption and undue political influence over them. In the months preceding the parliamentary elections of June, there is concern back in fierce partisan conflict that erupted after the 2009 parliamentary elections, when the opposition contested the elections and occasionally boycotted parliament for nearly 2 years.



    Internal political and ethnic divisions, will pose the greatest risk to Western Balkans in 2013. This is the assessment of U.S. intelligence agencies, according to the annual report that they submit to the Congress. The report was presented yesterday by the Director of National Intelligence James Clapper, during a seance on the Senate Select Committee on Intelligence Issues.

    According to the intelligence agencies, the states of the region's poor suffer from economic stagnation, high unemployment, corruption and a weak legal state. Although the security situation in northern Kosovo, inhabited by Serb majority, has improved since 2011, and he's diplomatic engagement in the security of the West, it is necessary to implement the agreements reached with the mediation of the European Union.

    The report states that by increasing the efforts to normalize relations between Kosovo and Serbia, there is also increased risk of violence in northern Kosovo Serb extremist groups. Relatively new government of Serbia faces numerous obstacles on its way towards meeting obligations to start accession negotiations with the European Union, among which is finding a solution between constitutional claim over Kosovo and the fact that Kosovo is independent.

    Supervision of independence ended, says the report, and the Kosovo government will aim to expand the instruments of sovereignty over all its territory.

    In Albania, according to the report, government institutions suffer from corruption and undue political influence over them. In the months preceding the parliamentary elections of June, there is concern back in fierce partisan conflict that erupted after the 2009 parliamentary elections, when the opposition contested the elections and occasionally boycotted parliament for nearly 2 years.

    In Macedonia, the report does not provide a return to civil war a decade ago, but provides further deepening disputes between the Macedonian and Albanian communities.

    Director of National Intelligence testified in Congress yesterday along with the new director of the CIA, John Brennan and FBI Director Robert Mueller.

    http://www.voal-online.ch/index.php?mod=article&cat=LAJMIIF&article=31451

    0 0


    Immer mit Terroristen und Kriminellen unterwegs, sowie als Auslands Bestechungs Motor. Man ist dann bei diesen FES Gestalten, wo Profil Neurothiker, irgendwelchen Hirnlosen Kram, als Politik verbreiten.

    Michael Roth, gibt als Berufs: Diplom-Politologe, richtige Übersetzung: Diplom Idiot des Nichts

    Prantls Politik zu Berlin 2014 Schlimmer kann es nicht werden
    Eine Videokolumne von Heribert Prantl
    Kann im kommenden Jahr endlich richtig politisch gearbeitet werden? 2014 stehen einige Gradmesser an, die die Beliebtheit der großen Koalition zeigen werden. Es bleibt zu hoffen, dass die Regierung nicht den kleinen Gang einlegt, denn die Aufgaben sind groß. www.sueddeutsche.de/politik/prantls-politik-prantls-politik-zur-regierung-1.1853021
    Steinmeier und seine unglaubliche Vergangenheit einer Null Politik und immer aktiv dabei, bei jedem Verbrechen, mit jedem Verbrecher!
    Die SPD nahen Medien spielten eine Schlüsselrolle, für das Gemetzel der Syrischen Bevölkerung durch die Extrem Terroristen und Kriminellen aus Saudi Arabien, womit man dann bei der SPD Politik ist: Immer mit Kriminellen und Terroristen, was mit dem Kosovo Krieg anfing. Ein Bomben Geschäft dann wieder der Zivile Aufbau, wie in Afghanistan, wo Frank Walter Steinmeier verantwortlich war, für die privaten Zahlungen an den Schlächter und Verbrecher General Fahim.

    Auf Kosten des Steuerszahlers lässt sich gut leben! Die Friedrich Eberst Stiftung FES, welche Motor für die Drogen Netzwerke mit der Albaner Mafia ist

    Die Balkan Mafia und die kriminellen Banden des Auswärtigen Amtes im Gewande der Diplomaten

    Ansonsten kann man ja noch vom Ex-Leiter der SPW-Berlin Christoph Bertram
    diesen  Artikel lesen, über die Steinmeier Politik:
    “Null Aussenpolitik”
    ……………
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2009-09/bundesregierung-aussenpolitik?page=2


     Ein Beispiel:
    NATO Papiere geht es, 47 Seiten über die Morde(NATO Papiere ), Drogenhandel, Verbrechen rund um Xhavit Halili, Hashim Thaci, Ramuz Haradinaj und Co. Die NATO ist Partner der Verbrecher Banden, was Nichts Neues ist.
    fatosklosibinladen0002hr0.jpgAlbanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der ?Albania? durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden The Times report gets even better:
    UCK Terrorist, aus Tschetschenien Tropoje
    Tschetschenischer Terrorist, rund um Basejew, der auch Partner der UCK war und Immobilien Geschäfte im Kosovo tätigte. Direkt stationiert in den Tropoje Terroristen Camps, in Nord Albanien. Amtlich sind 300 Islamische Terroristen, direkt mit höchsten Kosovo und Albanischen Politikern verbunden. Auch hier schweigt ein Salih Berisha, wie Nord Albanien, zur Terror Ausbildung genutzt wurde, und ein Salih Berisha, direkt bekannt ist mit Bin Laden und Co..!


     
    Michael Roth

    Staatsminister Roth in Griechenland: Europa ist Werte-, Wirtschafts- und Solidaritätsunion
    Am Tag vor Heiligabend ist er noch im vollen Einsatz: Staatsminister Michael Roth ist am 23.12. zu einem Antrittsbesuch nach Griechenland gereist. In Athen traf er auf seinen griechischen Amtskollegen, den Vize-Außenminister Dimitris Kourkoulas. 
    Im Mittelpunkt ihres Gesprächs standen die Lage in Griechenland, die bilateralen Beziehungen und die europapolitischen Schwerpunkte der kommenden EU-Ratspräsidentschaft. Griechenland übernimmt diese am 1. Januar 2014 von Litauen.
    Staatsminister Roth bekräftigte im Anschluss an den Besuch, Europa sei für ihn eine Werte-, Wirtschafts- und Solidaritätsunion.

    Gelebte und konkrete Solidarität für Griechenland

    Kourkoulas und Roth
    Kourkoulas und Roth
    © AA
    Bild vergrößern
    Bereits vor seiner Abreise zeigte sich Michael Roth erfreut darüber, dass er seinen griechischen Kollegen so rasch nach seinem Amtsantritt kennenlerne.
    Die Vertiefung der deutsch-griechischen Zusammenarbeit und der erfolgreiche Weg der griechischen Partner aus der schweren Krise lägen ihm sehr am Herzen, so Roth weiter.
    Logo der griechischen RatspräsidentschaftGriechenland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft Zum Jahreswechsel hat Griechenland die Ratspräsi­dent­schaft der Europäischen Union für die erste Hälfte des Jahres 2014 übernommen. Mehr dazu finden Sie hier:

    Hirnlos, feiert neue Erfolge:
    Dem Koalitionspartner CSU ließ Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) über seinen Staatsminister mitteilen: “Wer mit solchen dummen Parolen meint, Stimmung machen zu müssen, herrscht weder über dem bayerischen Stammtisch, noch regiert er professionell in Berlin.”
    Wenn Idiotie und primitive Korruption das Auswärtige Amt übernehmen, sieht es real dann eben ernetu so aus: Die Antwort der Fakten – womit Alles gesagt ist über Steinmeier und seinem erbärmlichen Dumm Schätzer: den neuen AA Staatssekretär: Michael Roth (SPD), der sich in eine lange Reihe der Inkompetenz und Hirnlosigkeit, aber mit Terroristen und Kriminellen als Partner bei der SDP, wie mit Gernot Erler, Christoph Zöbel und Co. einreiht. Diese SPD Banden, promoten Raubzüge von Verbrecher Banden nach Deutschland, ebenso wie die Geschichte zeigt: Gross Drogen Handel und Verbrechen aller Art, bis zum Kinder Handel.
    CSU-Chef Horst Seehofer hat den von seiner Partei losgetretenen Koalitionsstreit um die Zuwanderung in der EU als absurd bezeichnet und der SPD Heuchelei vorgeworfen. “Ich empfehle allen die Lektüre des Koalitionsvertrags”, sagte der bayerische Ministerpräsident dem “Münchner Merkur”.
    http://www.br.de/nachrichten/zuwanderung-csu-eu-102.html
    Dem Koalitionspartner CSU ließ Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) über seinen Staatsminister mitteilen: “Wer mit solchen dummen Parolen meint, Stimmung machen zu müssen, herrscht weder über dem bayerischen Stammtisch, noch regiert er professionell in Berlin.”
    Wenn Idiotie und primitive Korruption das Auswärtige Amt übernehmen, sieht es real dann eben ernetu so aus: Die Antwort der Fakten – womit Alles gesagt ist über Steinmeier und seinem erbärmlichen Dumm Schätzer: den neuen AA Staatssekretär: Michael Roth (SPD), der sich in eine lange Reihe der Inkompetenz und Hirnlosigkeit, aber mit Terroristen und Kriminellen als Partner bei der SDP, wie mit Gernot Erler, Christoph Zöbel und Co. einreiht. Diese SPD Banden, promoten Raubzüge von Verbrecher Banden nach Deutschland, ebenso wie die Geschichte zeigt: Gross Drogen Handel und Verbrechen aller Art, bis zum Kinder Handel.
    CSU-Chef Horst Seehofer hat den von seiner Partei losgetretenen Koalitionsstreit um die Zuwanderung in der EU als absurd bezeichnet und der SPD Heuchelei vorgeworfen. “Ich empfehle allen die Lektüre des Koalitionsvertrags”, sagte der bayerische Ministerpräsident dem “Münchner Merkur”.
    http://www.br.de/nachrichten/zuwanderung-csu-eu-102.html


    Die Geschäfte der SPD Politiker mit der Internationalen Drogen Mafia
    Motor im Aufbau eines Ausländischen Bestechungs Apparates:
    Der Mafiös aufgebaute Deutsche Lobby und Bestechungs Apparat
    Das Afghanistan Betrugs Debakel: seine Verantwortung ebenso:
    Die Kriminelle Besetzung von Afghanistan, durch die faschistichen NATO Banden, endet im Debakel
    Auch sein Chaos, u.a. mit World Vision
    Der Sudan im Chaos, mit dem neuen Banditen Staat: Süd-Sudan / Am Rande des Krieges
    Partner des Georg Soros und seiner Betrugs Organisation: “Open Society” Es gibt DAAD Abkommen sogar
    “Open Society” – Georg Soros und die neue Betrugs Masche mit AVAAZ – Aktionen
    Skandal auf Skandal: Afghanistan und der Deutsche Zivile Aufbau
    “European Council on Foreign Relations” und Georg Soros und Drogen und der Finanz Betrug
    Prof. Hans Jürgen Krysmanski über globale und nationale Macht- und Funktionseliten.

    Greece's wind-powered electricity capacity rises 6.6 pct

     

    Heribert Prantl, über diese Hirnlosen

     Müll wird so definiert, von einem Gewerkschaftler der Mitglied bei der FES ist und ein Ex-AA Staatssekretär

    Dieser Müll, wird als Politik, der FES verkauft für Europa:
    FES

    Der gute Zöpel war in der hoch korrupten Rau Regierung schon Minister in Nord Rhein Westfalen und hinterliess neben extremen Mafiösen Umtrieben in der Landesbank dort, welche dann pleite ging, nur einen Scherben Haufen. Heute plabbert er irgendwas von einer Welt, welche er selber nicht versteht, denn seine Gedanken bewegen sich seit Jahrzehnten nur im Korruptions- Betrugs Geflecht der Rau Truppe und im Nordrhein-Westfalen Sumpf, dessen Skandale wohl nie aufgearbeitet werden können.



    Installed wind-powered electricity capacity in Greece rose to 1,864.6 megawatts at the end of 2013 from 1,749.4 MW a year earlier, the Hellenic Wind Energy Association said on Thursday.
    Installed capacity rose by 71.15 MW in the second half of 2013 compared with an increase of 44.05 MW in the first half and 10.35 MW in the second half of 2012, showing investment recovery amid adverse economic conditions, the Athens-based association said in an e-mailed statement.
    Electricite de France SA was the biggest producer of wind energy in Greece in 2013, accounting for 322.8 MW or 17 percent of total production, according to the association.
    Terna Energy SA was the second-largest producer with 277.4 MW and Iberdrola Renovables SA’s Greek unit, Rokas Renewables, was third with 250.7 MW. Enel Green Power SpA and Ellaktor made up the rest of the top five producers.
    Vestas Wind Systems A/S accounted for 49 percent of wind turbines installed in Greece in 2013 and Enercon GmbH for 24 percent.

    0 0

    Wenn die primitiven Banditen ihre Imperien bedroht sehen, will man die Justiz abschaffen. Gefälschte Führerschein, weil man wohl zu dumm war, eine Prüfung zubestehen, Balkan konform. Der Sohn Bilal, wird mit Haft Befehl gesucht, weil der in den grossen Bestechungsfall, rund um Geschäfte mit dem Iran, Bau Vorhaben, Geldwäsche und Betrug der Motor ist.


    Der älteste Sohn Ahmet Burak hatte freilich ein weniger frommes Motiv für sein Auslandsstudium: Am 11. Mai 1998, als Erdogan noch Oberbürgermeister von Istanbul war, überfuhr der damals 19-Jährige die Sängerin Sevim Tanürek. Als der Prozess wegen fahrlässiger Tötung begann, war der Bürgermeistersohn verschwunden. Der dringende Besuch eines Sprachkurses in London hindere den Angeklagten leider am Erscheinen, teilte sein Anwalt mit. Als vor Gericht der Vorwurf erhoben wurde, dass der Todesfahrer mit gefälschtem Führerschein unterwegs gewesen sei, verlängerte sich der Sprachkurs zum Studium der Wirtschaftswissenschaften. Inzwischen wurde der Polizeibericht, der dem Erdogan-Sohn eine Mitschuld an dem Unfall zugewiesen hatte, zum Persilschein umgeschrieben: An ihrem Tod sei die Fußgängerin selbst schuld gewesen, befand ein Verkehrsgutachter, den Erdogan später zum Vizechef der staatlichen Schifffahrtsgesellschaft ernannte.
     
    Der kriminelle Recep Erdogan Clan, will die Justiz abschaffen, obwohl Recep Erdogan sich wie ein unterwürfiger Hund, in Afghanistan gebärdete und dann von dem Terroristen Yassin Kadi, mit US Pass, Finanzhilfe für den Wahlkampf erhielt. Im Kosovo haben die Banditen den Flugplatz in Phristina unter Kontrolle.

    Die Korruptions Orgien des Mafia Schwiegersohnes von Erdogan: Berat Albayrak im Kosovo 

    12/28/2013

    Der Albanische Investor aus der Türkei: Nihat Özdemir, wurde verhaftet und sein Bin Laden Partner: Yassin Kadi wird gesucht

     

    Türkische Polizei beschlagnahmt eine für Syrien bestimmte Waffenlieferung
    Russland fordert den UN Sicherheits Rat auf: Saudi-Arabien auf die Terrorliste zu setzenErdogan ist eine Schlüssel Figur, im Internationalen Terrorismus, nicht nur weil er sich seinen Wahlkampf schon vor vielen Jahren von Yassin Kadi finanzieren liess, sondern weil er den üblesten Schlächter in Afghanistan, als Partner sieht und sah: Gulbuddin Hekmatyār

    Video 1990: Recep Erdogan mit dem Schlächter, Folterer, Vergewaltiger, Drogen Boss, War Lord und Extrem Terroristen: Gulbuddin Hekmatyār

    Gängelband für türkische Justiz
    9. Jänner 2014, 17:26
    Neues Gesetz soll Richter und Staatsanwälte entmachten Ankara/Straßburg – Tayyip Erdogan ist weit weg, acht Flugstunden entfernt in Singapur auf Ostasienreise; doch zu Hause in Ankara bereitet seine Regierung den nächsten Schlag vor, um die Korruptionsermittlungen loszuwerden, die den türkischen Premier und dessen Partei bedrohen. Ein Gesetzentwurf, vom neuen Justizminister geschrieben und von Abgeordneten der konservativ-religiösen AKP offiziell eingebracht, soll die türkische Justiz besser unter die Kontrolle der Regierung bringen.
    Die Antwort aus Straßburg kam schnell: "Vorschläge, die Kompetenzen des Hohen Rats der Richter und Staatsanwälte zu beschneiden, stellen einen ernsten Rückschlag für die Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei dar", twitterte Nils Muiznieks, der Menschenrechtskommissar des Europarats, am Mittwoch.
    Dabei war es die Regierung Erdogan, die 2010 beim Referendum für die Verfassungsänderungen mit Erfolg für die Vergrößerung und Kompetenzerweiterung jenes Hohen Rats der Richter und Staatsanwälte (HSYK) geworben hatte. "Wir haben einen Fehler gemacht", erklärte Erdogan nun angesichts der Ermittlungen der Istanbuler Staatsanwälte, die Mitte Dezember bei einer Razzia neben anderen Verdächtigen drei Ministersöhne festnehmen ließen.
    Der neue Gesetzesvorschlag sieht einen Umbau des HSYK vor, wobei der Staatssekretär des Justizministeriums zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt werden kann. Er war bisher schon Mitglied des HSYK, der unter anderem die Personalentscheidungen im Justizbereich trifft. Zudem soll der Richter- und Staatsanwälterat sein Recht verlieren, selbst Anweisungen zu erteilen; auch dies würde künftig das Justizministerium erledigen....
    http://derstandard.at/1388650556654/Gaengelband-fuer-tuerkische-Justiz

    Recep Erdogan will sein Terroristen Image und Taliban Freund aufbessern

    Video: wie geschlagener Hund: unterwuerfig Recep Erdogan bei den Taliban Chefs . Sein Partner, der Bin Laden Finanier Yassin Kadi, bis Ende 2012, noch auf der Internationalen Terroristen Liste, wo der Adviser von Recep Erdogan ebenso, schon Geld erhielt vor Jahrzehnten.

    Die Balkan Terror Financier, die Amerikaner und Yassin Kadi, sind immer die selben. Wir schrieben schon vor Jahren hierueber. siehe auch Hashim Thaci, oder als NATO Partner, reine Terroristen.
    Der Islam Terrorist Abdul Latif Sale

    Erdogan will soziale Medien "kapern"


    Mit 6000 Freiwilligen will die türkische Regierungspartei ihr negatives Image im Internet aufpolieren. Sie sollen auf Twitter und Facebook regierungsfreundliche Meldungen verbreiten. Kritiker sind davon nicht überrascht.

    unterwuerfig wie ein geschlagener Hund: Recep Erdogan und die Taliban Chefs

    mit

    Taliban und Terroristen Partner Recep Tayyip Erdogan, ist verärgert:”Freie Fahrt für Terroristen, wie Yasin Kadi”Erdogan und International bekannte Terroristen Financiers, wie Yassin Kadi und die Taliban: Null Problem
    Yassin Kadi, stand auf der Einreise Verbots Liste der Türkei, weil er auf der Internationalen Terroristen Liste stand.
    Erdogan, persönlich sorgte trotzdem für die Einreise (mindestens 5 mal), des prominenten Terroristen und Taliban, Bin Laden Financier: Yassin Kadi
    Yasin Kadi Enters Turkey Despite Ban/a>
    Türkische Premier Minister, Drogen Handel Partnerschaften eine Legende, denn der Müll Haufen der Terroristen muss ja finanziert werden. IN der Türkei wird kein grosser Drogen Schmuggler Boss verhaftet, im GEgenteil: Geldwäsche, Drogen Handel mit vielen Zweigstellen auch von Balkan Firmen, wie eine Kette in Richtung Afghanistan ist Programm.
    Die Familie Erdogan, organisiert Bestechungs Touren mit der Calik Gruppe vor allem im Balkan, gehört also verhaftet, weil für alle EU Länder des Europarates folgendes gilt: die Pariser Anti Korruptions Konvention, von 1998 wo Staatsanwälte bei einem Hinweis von Auslands Bestechungs bereits ermitteln müssen und Auslands Bestechung ist strafbar.
    Traffic Accident with Deep Connections
    On February 15, 2013, Mr. Yasin Abdullah A. Kadi, having a meeting
    with Mr. Hakan Fidan, Undersecretary of Turkish National Intelligence
    Agency (MIT), in Ankara and then moving to Istanbul, had an
    interesting traffic accident together with his business
    associate………………
    http://cryptome.org/2013/06/tr-accident.htm

    Das kriminelle Enterprise der Recep Erdogan Familie im Balkan und mit Geschäften mit dem Iran und den Saudi Terroristen in Syrien

    Das kriminelle Enterprise der Recep Erdogan Familie im Balkan und mit Geschäften mit dem Iran und den Saudi Terroristen in Syrien

    Albania Takes Action Against Terrorist Suspect 28/01/2002

    yassin kadi tirana
    Yassin Kadi Hochhäuser in Tirana, mit einigen Albanischen und Griechischen Mafiosi des Georg Tenet, damals CIA Chef, der in Himair Albanien geboren ist.
    Recep Erdogan, hat den Polizei Präsidenten von Istanbul entfernen lassen, und 100 weitere Polizie Offfiziere, welche die Ermittlungen leiteten, rund um Geldwäsche und dem von Recep Erdogan und seiner Familie organisierten Embargo Bruch, gegen den Iran, wo ungeheure Profite der Erdogan Mafia mit seinem Geheimdienst Chef Hakan Fidan gewaschen wurden in Bau Projekten. Privates Monopol Geschäfte der Geldwäsche, als Profteur, des US und UN Embargos gegen den Iran, was von seinem Sohn Bilal und dem Geheimdienst Chef Hakan Fidan (MIT) organisiert wird und wurde, über die Halk Bank, was an die Mafia Geschäfte mit Waffen und Treibstoff, während dem UN Embargo gegen Jugoslawien erinnert durch Salih Berisha und auch damals schon aktiv auch in Bosnien dabei: Yassin Kadi. Die Fakten Lage ist Weltweit immer gleich: Embargos schaffen neuer Verbrecher Gruppen, welche die Regierungen übernehmen. Mit diesem Geld, werden Wirtschafts Monopole errichtet, wie es im Balkan überall geschah, ebenso in der Türkei, wobei die Calik Gruppe, mit dem Schwiegersohn des Recep Erdogan: Berat Albayrak, als kriminelles Bestechungs Enterprise sehr gezielt arbeitet, vor allem bei den Albanern. Langzeit geschäftliche Partnerschaften bestehen ebenso zum Terroristen Financier Staat: Katar, der besondern in Libyen ebenso extrem auffiel, wo vor kurzem die PR Schiene (AL Kamara) des Terroristen Imperiums aus Katar, über die Schweiz auf den US Treasury Liste für Terroristen kam.
    Die NATO wird immer mehr in kriminelle Kreise hinab gezogen, mit dieser Art von Mitgliedschaft, eines kriminellen Enterprses, was Nichts mit einem Staat zutun hat.
    Ganz oben auf der Türkischen Verhaftungs Liste,
    Police List: Yassin Kadi Police List: Yassin Kadi[/caption]
    der Super Terrorist mit US Pass: Yassin Kadi– Beiträge aus 2007: (Yassin Kadi und Yassin Kadi mit Abdul Latif Salef in Albanien)
    , desen Geldwäsche Türme als Twin Türme bekannt, direkt gegenüber dem Sitz des Premier Minister in Tirana stehen, was unter der Ilir Meta, Verbrecher Regierung in 2000 erlaubt wurde.Langzeit Partner des Salih Berisha, auch bei Waffen Lieferungen nach Bosnien und in den Kosovo. Yassin Kadi, verkehrte 1993 direkt mit Izebegovic, in Sarajewo, wie man auch durch den US Terroristen Financier: Richard Perle, die Terroristen und Kopf Abschneider in den Balkan bringt und finanziert.
    29 July 2013
    Yasin Kadi Enters Turkey Despite Ban
    Previous:
    2013-0739.htm  TR Trading Between Fatih Sarac and Yasin A. Kadi July 6, 2013
    2013-0690.htm Listed Terrorist Meets with Turkish Intelligence June 24, 2013
    2013-0641.htm Turkish Traffic Accident with Deep Connections June 14, 2013
    Untaugliche Kinder! 

    Ahmet Burak Erdogan, der Sohn des Ministerpräsidenten der Türkei Recep Tayyip Erdogan musste aufgrund einer Bescheinigung über Untauglichkeit den Wehrdienst nicht antreten. Burak Erdogan wurde 2000 durch eine Bescheinigung des Kasımpaşa-Deniz-Krankenhauses für untauglich erklärt. Somit wurde Burak Erdogan durch den damaligen Oberarzt und Kommodore/Konteradmiral Vehpi Alman und dessen Unterschrift von der Wehrpflicht befreit. Die Bescheinigung bestätigte eine Untersuchung Erdogan Juniors auf Hodenkrebs, obwohl diesbezüglich keine Informationen vorliegen.

    Das Wehrdienstabenteuer einer früheren Premierministerin der Türkei, Tansu Ciller, verlief noch grotesker:
    Sohn Mert Ciller absolvierte seinen Wehrdienst gegenüber der Familien-Behausung! In der Türkei pflegen Politiker und Generäle ihren Kindern und Verwandten weniger gefährliche Orte zu verschreiben und ihnen einen angenehmen Wehrdienst anzubieten. Unsere Informationen bestätigen, dass die Söhne und Verwandte der Generäle oft entweder für untauglich befunden wurden oder unweit von zu Hause ihren Wehrdienst ableisten.
     

     

     

     

    0 0

    In nur 2 Tagen: Versteckt in Autos, LKW's, Öl Fässern : 900 Tonnen Cannabis werden pro Jahre in Albanien produziert, ein Haupt Wirtschafts Zweig

    Trafiku drogës me Greqinë dhe Italinë, bllokohen 3.5 tonë marijuanë
    Publikuar më 12.01.2014 | 9:14
     1 0
    Më tepër se 3.5 tonë marijuanë e prodhuar në Jug të Shqipërisë e kryesisht në Lazarat apo në lumin e Vlorës, janë bllokuar orët e fundit në Itali, Shqipëri dhe Greqi. Në të gjitha rastet personat e kapur me drogë ishin shqiptarë, ndërsa priten të tjera arrestime.
    Dy tonë në Itali
    Dy ton marijuanë u kap të premten në mbrëmje në autostradën A1, në Frosinone. Ngarkesa e madhe e drogës ishte drejtuar për në Romë me një kamion që drejtohej nga një shtetas shqiptar. Droga besohet se ka ardhur me traget nga Shqipëria. Ndërkaq, shefi i policisë në Frosinone Giuseppe De Matteis tha se kjo ishte sasia më e madhe e kapur ndonjëherë atje, teksa hetimet vijojnë. Sakaq, në Varese u kap me 2 kg marijuanë shqiptari me inicialet T.N. në Milano u gjetën 37 kg marihuanë, të fshehur në bidonët e përdorur për transportin e naftës. Artur Jakaj, 37 vjeç, u arrestua në Breda, pasi në kantinat e verës, ai kishte ngritur strofkën e drogës.
    Në Marte, 18 kg marijuanë u gjet e fshehur në makinë. Në pranga ra një shqiptar 24 vjeç. Policia në Tuscania, arrestoi shqiptarin 27 vjeç, me inicialet H.R. Ai ishte pjesë e rrjetit prej 30 njerëzish, që merreshin me drogë. Në Rovigo, në bordin e një “Audi 8” u kapën 2 shqiptarët, 30-vjeçari D.E dhe D.B, 28 vjeç me 10 kg kokainë. Qeni antidrogë Falko, i llojit labrador, zbuloi drogën në rrotat e makinës.
    Tri aksionet në Shqipëri
    Policia e Korçës sekuestroi dje rreth 600 kg kanabis sativa, në dy operacione, ku në të parin kapi rreth 100 kg marijuanë në “Qafën e Qarrit” në Korçë. Droga u gjet e ndarë në 3 automjete, si dhe u arrestuan poseduesit e drogës, Nino Tushe, Vangjel Bashari, Herolind Haskaj, Mariglen Dalipi dhe Qirjako Liti, banues në Gjirokastër. Disa orë më vonë, në një tjetër operacion, policia kapi rreth 500 kg kanabis sativa në fshatin e quajtur Moglicë të Korçës. Droga u gjet e fshehur në një automjet me targa angleze. Katër personat që ndodheshin në makinë ikën sapo panë policinë.
    Ndërkaq, dje Gjykata e Krimeve të Rënda në Tiranë dha masën “arrest me burg” për shtetasit Sajmir Zotkaj, 27 vjeç, Ismir Plaku, 22 vjeç, Gazmir Baruni, 27 vjeç, Viktor Shkurti, 27 vjeç, Geris Agasi, 22 vjeç dhe Orges Shqopa, 28 vjeç. Para pak orësh ata u kapën me 116 kg hashash, gjatë operacionit “Start”, teksa drogën e dërgonin me makina nga Lazarati në Durrës dhe prej andej e trafikonin për në Itali.
    “Lumenjtë” drejt Greqisë
    Departamenti i Narkotikëve në policinë e Igumenicës, ka bllokuar organizatën kriminale që dërgonte drogë nga Shqipëria në Greqi. Grupi kriminal udhëhiqej nga një grek 39-vjeçar dhe 8 shqiptarë nga 22 deri në 35 vjeç. Gjatë operacionit policia kapi 300 pako kanabis që përmbanin 321 kg e 926 gramë marijuanë, një pistoletë “Tokarev”, një makinë dhe 3 celularë. Gjatë operacioneve të tjera, orët e fundit, u bllokuan 38 kg marijuanë në pikën kufitare të Kakavijës, fshehur në mjetin me targa amerikane AQM 40.
    Trafikanti i drogës hante në mensat e të varfërve
    Teksa policia e kërkonte pasi trafikoi 40 kg marijuanë me vlerë 150 mijë euro, një shqiptar kishte gjetur mënyrën më perfekte për t’iu shmangur prangave: të hante në mensën e të varfërve. Artur Jakaj, 37 vjeç, i’u tha policëve pas arrestimit se nuk frekuentonte mensat e të varfërve vetëm se ishte në kërkim të ushqimit të ngrohtë, por sepse sapo i binte në dorë ndonjë euro, ua dhuronte të varfërve. Jakaj u gjet në posedimin e 40 kg marijuanë me vlerë 150.000 euro nga policët e komisariatit të Città Studi, drejtuar nga Anna Laruccia. Më tej, policia ushtroi kontrolle në zonën e quajtur 81, në rrugën “Breda”, ku Jakaj jetonte i vetëm në një banesë me qira. Iu gjetën 7 celularë, teksa u zbulua edhe droga në bidonat e naftës. Jakaj ka lindur në Prefekturën e Durrësit, në zonën e Krujës. Në Itali ai arriti në vitin 2000. Në shtëpi policët gjetën thika që ndoshta i përdorte për gatim. Jakaj ka lëvizur me shumë kujdes. Sapo dilte nga ndërtesa shikonte përreth për t’u siguruar që do t’u shpëtonte prangave të uniformave blu. /Shqiptarja.com/

    0 0

    über 200 der Kosovo Terroristen sind in Syrien, einige kamen dort um. Einige Albanische Gangster, ebenso ein paar aus Serbie. Neue Geschäfts Möglichkeiten der Albaner Mafia, rund um Drogen und Waffen


    Stavros Markos um SManalysis - vor 2 Stunden
    The Photo of the Day "Albanian Islamist fighters in Syria"

    Auf Kosten des Steuerszahlers lässt sich gut leben! Die Friedrich Eberst Stiftung FES, welche Motor für die Drogen Netzwerke mit der Albaner Mafia istAls die SPD-Grüne die Regierung übernahm, schoss der Albanische Drogen Handel, vor allem unter Ilir Meta, mit über 300 % in die Höhe beim Export nach Italien, was im Visa Skandal dokumentiert ist.

     Die SPD, ist und war Partner der Georg Soros Drogen Institute, wie u.a. die “Open Society”, mit Abkommen mit der DAAD, der Deutschen Auslands Bildung.

    June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
    publication date: Jun 3, 2008
    Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
    http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

    0 0

    Die illegalen Verbrecher Bauten der Salih Berisha Banditen, hat man teilweise in Süd Albanien abgerissen, in der Bucht von Drymades und Dhermi.
    Fast immer, reine Drogen und Schwerverbrecher Geldwäsche Bauten an der Küste, durch bekannte und oft gesuchte Verbrecher Clans.
    Die Umwelt Schäden gehen in den Miliarden Bereich, weil oft die Bäume und Sträucher vernichtet wurden, mit entsprechender Erosion.

    Insgesamt, werden über 300 illegale Bauten an der Küste, im 100 Meter Bereich, wo total Bau Verbot besteht abgerissen, denn nur Wenige haben im direkten Küsten Bereicht mit Tourismus Entwicklungs Zonen eine Regierung Genehmigung.



    Die Bucht von Drymandes und der Llorga Pass gehören ebenso zu den übelsten Landraub und illegalen Mafia Bauten, der Salih Berisha Banden. Die Weltbank finanzierte vor allem auch in Dhermi, Abriss Aktionen, wo in Folge die Küste von der Berisha Klientel gestohlen und illegal bebaut wurde. Die Abriss Kollonne zieht nach Süden, wobei Durres als grösstes Verbrechen zum Schluß kommt, weil dort mehr illegal gebaut wurde, wie im Rest von Albanien. Vlore und die Mafia Familie des Lulzim Basha – yhaferrie Isufi, eine Legende des Verbrechens, 200 illegale Construktion an der Küste wurden abgerissen.
    Von der Verbrecher Polizei des Salih Berisha und Mafia Justiz und Bau Polizei des Bujar Nishani geschützt. Man stellte zur Show, lustige Phantasie Bautafeln auf, mit fingierter Nummer einer Baugenehmigung.

    Dhermi
    Typisch diese Phantom Bau Tafeln, aus 2010, denn Real waren die Berisha Leute zu dumm, einen Bau Antrag zustellen und so beschloss die Berisha Regierung, das jeder bauen darf ohne Papiere und der Gangster Eduard Halimi versprach im Namen von Berisha die Legalsierung. Banden überfielen überall die Orte und Strände und bauten wo sie wollen.
    Mafia Lady: Liliana Elmazi in action

    Stavros MarkosumSManalysis - vor 18 Stunden
    Democratic Party MP, Liliana Elmazi goes after demolish in Drymades "We are on the side of residents abandoned by local Administration" Democratic Party Member of Albanian Parliamen by Vlorat, Liljana Elmazi which visited Drymades said today for the albanian press, that the Democratic Party was on the side of residents abandoned by local authorities. Referring to INUK the action that follows since Sunday, Elmazi said that residents and their needs are not taken into account, even though some of them possess documentation standpoint. After "Omonia", this is the second annulment... mehr » 
     
     
    Havanna Club im Sommer, Treffpunkt der Tirana Mafia, welche sich feiern lässt
     


    Auf Kosten des Steuerszahlers lässt sich gut leben! Die Friedrich Eberst Stiftung FES, welche Motor für die Drogen Netzwerke mit der Albaner Mafia istAls die SPD-Grüne die Regierung übernahm, schoss der Albanische Drogen Handel, vor allem unter Ilir Meta, mit über 300 % in die Höhe beim Export nach Italien, was im Visa Skandal dokumentiert ist.

     Die SPD, ist und war Partner der Georg Soros Drogen Institute, wie u.a. die “Open Society”, mit Abkommen mit der DAAD, der Deutschen Auslands Bildung.

    June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
    publication date: Jun 3, 2008
    Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
    http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

    0 0

    2 Jahre Jagd Verbot in Albanien, weil u.a. Jamarber Malltezi (Schwiegersohn, des Albanischen Mafia Bosses: Salih Berisha)  zu Wild West Massakern sogar Ausländer vor allem aus Italien ins Land holt, welche auf Alles schiessen, was sich bewegt.
    Lefter Koka, will auch das wilde Töden von Vögeln unterbinden, was ebenso überfällig ist.Schies Verbot in Natur Schutz Parks und das die teilweise bestehenden Jagd- und Fischerei Verbote, die bestehenden Gesetze eingehalten werden. Bis jetzt war es so, das Idioten Minister wurden wie zuletzt unter Salih Berisha, die Inspektoren und Direktoren, ihre eigenen Gesetze nicht kannten, weil man als functionale Analphabeten, Alles vergessen hatte, oder diese Art der Idioten, haben nur Teile der linken Hirn Hälfte in Funktion, mit dem Sprach Zentrum,, wo 57 % der Albaner betroffen sind.
    Ein Massaker ohne Ende, und nicht das erste Mal in Albanien, was Italiener anrichten. Er wollte mit den 500 toden Vögeln nach Italien auf die Fähre in Durres, welche er wegen diesem Massaker verpasste. Strafrechtlich kann er nicht einmal verfolgt werden, obwohl Alles was Fischerei, Vögel, Umwelt SChutz per Gesetz geregelt ist, aber eben nur mit lächerlichen Bussgelder geahndet wird, welche sowieso niemand bezahlt.
    Immerhin hat die Polizei und der Zoll nun reagiert im Hafen von Durres, wo man zuvor nur etwas Schmiergeld bezahlt hätte. Vor einigen Wochen, hat der neue Umwelt Minister Lefter Koca, über 120 illegale Jäger Unterstände, zerstören lassen, wo es Gerüchte gibt, das der Schwiegersohn Jamaber Malltezi von Salih Berisha, diese Jäger Massaker Orgien in Italien organisiert.
    Der Jäger Verband, verlangt das die sinnlosen Gemetzel endlich aufhören
    Durrës. Kapet në port italiani me 500 zogj të ngordhur për në Ankona


    Am schlimmsten sind die Anarchisten, welche u.a. als Ortsfremde Clans, irgendwo illegal herumbauen, auch beim wilden Jagen.
    In Durres wird Lefter Koka als Haupt Verantwortlicher genannt, für die Umwelt Massaker in Durres und der Zerstörung der Wälder. Millionen Tonnen Bau Müll wurden ins Meer gekippt, vor allem in der Rruga Taulantia, wo der Bruder Nard, seinen ganzen Bau Aushub der Hochhäuser ins Meer kippte, wie Spartak Braho auch und Klientel den Park bei der Villa Zogu, vernichtete, ebenso in Currilla, durch Bauschutt Ablagerung. Der Hafen ist deshalb heute, wie die dortige Fischerei Schutz Zone zerstört.


    0 Jan 14
    Albania to Impose Hunting Moratorium
    Albanian environment minister Lefter Koka announced that the government plans to ban hunting for two years after a significant fall in the numbers of wild animals.
    Besar Likmeta
    BIRN
    Tirana
    A roe deer in the Shebenik natural reserve captured by a hidden camera | Photo courtesy of the International Union for Conservation of Nature
    “This is a drastic measure but necessary in order to stop the further degradation of  wildlife, which is now at a critical minimum, and to impose controls on hunting activities that have been lacking for the last two decades,” Koka said on Sunday.
    According to the minister, independent studies and data collected by the department of biodiversity at the environment ministry show that over the past decade there has been a steep decline in Albania’s wildlife population.
    Koka said that there had been a decline of between 30 to 50 per cent in species that are allowed to be hunted, such as wild rabbits, foxes and mountain quail, but also in the population of species that are protected.
    The minister blamed illegal hunting, the large number of registered hunting riffles and the government’s inability to collect fines.
    “There are 75,000 registered hunting rifles in Albania, as well as a large number of illegal automatic weapons,” Koka said.
    According to Koka, another factor that has aggravated the situation is the large number of “foreign citizens who hunt illegally in Albania”.
    “Although the legal framework for the protection of wildlife has been improved over the last few years, the data unveils a situation that can only be restored through an emergency moratorium on hunting,” he concluded.  

    0 0





    0 0

    Das Modell der Lobbyisten Mafia ist immer: Geld verdienen durch Betrug, Bestechung und vor allem Made in Austria, USA und Germany. Also fördern die Österreicher und Deutschen dieses kriminelle Construct, von Monopolisten, denn man kann Maschinen, Technik, oder auch Lebensmittel verkaufen. Justiz ist unerwünscht, deshalb wurde Nekibe Kelmendi die erste Justiz Ministerin im Kosovo bei der UNMIK, obwohl man functional illerate war, also Nichts kapierte, mangels Bildung. Kelmendi einer der grossen Clans im Kosovo, auch für Mafia Geschäfte aller Art. Justiz und Gesetze sind unerwünscht, bei diesen Banden, wie bei den ausl. Geschäftspartner.

    Der Phristina Bürgermeisters Shpend Ahmeti, hat einen Baustop gegen illegal begonnene Bauten der Firma „Elkos“ in Prishtina verhängt, weil diese lang bekannten Anarchisten und der grosse Mafia Clan: Kelmendi schlimmer wie die Taliban wild herumbauen im Kosovo, wo diese Banden auch in Albanien wie in Plepa, Golem, Pista Illyria, eine Landraub Mafia zelebrieren und ohne Papiere, sogar Hotels rund um Geldwäsche bauen. Sogar Paket Dienste bauten die Kelmendi's im Balkan auf.

    Eng verbunden: Made in Österreich, was nicht verwundern kann, bei den Milliarden Betrügereien der Lobbbyisten und Bank Betrügern, wo zuletzt Wolfgang Grossruck eine Art Weltrekord in die Geschichte schrieb und hart sogar über seine OSCE Tätigkeit in Albanien von Bertelsmann kritisiert wurde.

    MARKETPLACE AUSTRIA FOOD 2013

    Marketplace Austria is the exclusive opportunity for food and drink buyers to visit Austria, to meet suppliers and producers and to get a taste of Austria!Product GalleryThe Austrian Federal Economic Chamber is presenting an international cooperation forum for Austrian food producers, retailers and wholesalers. You will travel to Vienna for face-to-face meetings with Austrian food and drink manufacturers, visit companies and tour their production sites and enjoy a series of entertaining and informative talks on the Austrian food industry. The event is open to food and drink buyers and experts from the retail and wholesale sectors worldwide. This is a fantastic chance for you to source new products, meet suppliers and exchange ideas with decision-makers from around the world. Space is limited, so register now! We are looking forward to meeting you in Vienna, capital of fine food!AUSSENWIRTSCHAFT Logo

    ELKOS sh.p.k.

    Address Zona Industriale 30000 Peje Kosovo
    Web www.elkoscenter.com
    Organisation type Retailer
    Organisation size >501

    Participant Details

    Mid

    Master MBA Granit Kelmendi

    Managing Director

    Bilateral Meeting Morning Session

    • B2B (10:00 – 12:30)

    Bilateral Meetings Afternoon Session

    • B2B (13:30 – 18:30)

    Side Event (Wed, 19:00)

    • Evening Dinner

    Organisation Details

    ORGANISATION HISTORY: ELKOS is a private company which was founded by the only owner Mr. Ramiz Kelmendi. The roots of the company go back to the year of 1990 with only a retail store of no more than 72m². After one year it started to operate as a wholesaler in the region of Peja. From that time until the war of 1998 ELKOS has experienced continuous growth in size. The war of 1998-1999 had a destructive effect on our company. During 2001-2003, ELKOS finished the project of cash and carry in the main cities of Kosova: Prishtina, Peja, Gjakova, Prizreni, Ferizaj, Mitrovica and Gjilan.
      Das Elkos Centrumramiz-kelmendi Ramiz Kelmendi është lindur me 1 maj të vitit 1958 në fshatin Bllagajë të Komunës së Pejës. Që në moshën pesë vjeqare u regjistrua në shkollën fillore, pastaj vazhdoj Shkollën e Mesme në Gjimnazin e atëhershëm “11 Maji” në Pejë. Me të mbaruar edhe Fakultetin e Elektroteknikës në Universitetin e Prishtinës në vitin 1981, punoj profesor i matematikës dhe fizikës në Shkollës e Mesme Teknike “ Shaban Spahija” në Pejë. Pastaj, si elektroinxhinier i diplomuar, në vitin 1982, kryen praktikën profesionale të obliguar në Fabrikën e Autopjesëve “Ramiz Sadiku” në Pejë. Emërohet me konkurs drejtor i Ndërmarrjes Elektromontuese “Elmont” në Pejë, në vitin 1982, por u shkarkua nga Kuvendi i Serbisë më 1989, vetëm pse ishte menaxher shqiptar i padëgjueshëm i regjimit. Kompaninë private “ELKOS”, me domethënie EL-elektroinxhinier dhe KOS-(i)Kosovës, e hapi në Pejë në vitin 1990, si ndërmarrje për tregtim me shumicë, pakicë dhe shërbime inxhinierike duke qenë në vijimësi pjesë e mozaikut të afrimit të shqiptarëve.

    Kosova - VV klagt Ramiz Kelmendi an

    von Ilir Berisha am 24.01.2014

    Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) hat eine Klage auf Unterlassung, gegen Ramiz Kelmendi, Abgeordneter der AAK eingereicht. Her Kelmendi ist Besitzer des ETC Netzwerk, der SB-Warenhäuser, sowie der Firma "Elkos", etc.. Sein Vermögen wird auf über 80 Millionen Euro geschätzt. - Die neue Stadtverwaltung unter der Leitung des VV Bürgermeisters Shpend Ahmeti, hat

    einen Baustop gegen illegal begonnene Bauten der Firma „Elkos“ in Prishtina verhängt. Dies erregte den AAK Millionär Kelmendi fürchterlich. In der Presse erklärte Herr Kelmendi: „Dies ist ein Racheakt von VV. Außerdem wurde und werde ich von einem VV Aktivisten körperlich bedroht und erpresst.“ Die von Kelmendi genannte Person dementierte die Bedrohung und wies daraufhin, dass „ er kein Aktivist von VV sei“. Jetzt hat die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) gegen Herrn Kelmendi, wegen Verleumdung verbunden mit einer Klage auf Unterlassung eingereicht. Dardan Molliqaj erklärte für VV: Ramiz Kelmendi arbeitet mit niedrigen Verleumdung gegen Vetevendosja. Ausgerechnet eine Person , die in einem ungeheuren Ausmaß die Wirtschaft Kosovas geschädigt hat, wendet solche Mittel an. Grundsätzlich trägt Herr Kelmendi mit seinem regen Handel mit Serbien dazu bei, die örtlichen Produzenten zu schädigen“ Endlich hat VV die nichtgenehmigten und illegalen Bauten von Herrn Kelmendi in Prishtina gestoppt.

      Quelle : http://www.telegrafi.com/lajme/vetevendosje-padi-kunder-ramiz-kelmendit-2-40430.html 

    Die Super Mafia im Balkan des Naser Kelmendi Clans aus dem Kosovo

    Naser Kelmendi
    Naser Kelmendi
    update: Mai 2013Naser Keljmendi: Polizei fasst berüchtigten Mafiaboss im Kosovo SPIEGEL ONLINE - Panorama - 06.05.2013Naser Keljmendi soll den Heroinhandel aus der Türkei nach Westeuropa kontrolliert haben. Seit Jahren wurde der aus dem Kosovo stammende Mafiaboss mit internationalem Haftbefehl gesucht. Nun verhafteten ihn die Ermittler in der Hauptstadt des Landes. mehr...Der Kelmendi Clan gehört zu den grössten Verbrecher Clans des Balkan und eine Verwandte ist sogar Gerichts Dolmetscherin in Deutschland. Eng verbunden mit der Deutschen Politik (vor allem um Joschka Fischer und die SPD), mit Hashim Thaci und Ekrem Luka und zentrale Figur und Haupt Financier für jedes Verbrechen im Balkan und im Kosovo. Der Kelmendi Clan vermittelte auch Hunderte von Dolmetscherin u.a. für die Deutsche Bundeswehr und das diese Personen aus der OK kommen war im Sommer 1999, für jeden Bundeswehr Offizier offensichtlich. Wie die IEP Militär Studie in 2007, ist praktisch von Beginn an, inkusive der NATO - KFOR Stäbe* Alles von der Kosovaren Mafia unterwandert. Eng verbunden, sind und waren diese kriminellen Clan, auch über den Osmani - Clan in Hamburg vor dem Hamburger Senat, Lobby Vereinen, mit höchsten Deutschen Politikern, denn man wollte ja im Balkan auch Geschäfte machen. Kurz gesagt, spielen Deutsche Politiker, eine wesentliche Rolle, beim Aufbau und der Finanzierung der Drogen- und Menschenschmuggler Netze in Deutschland, was ja den Verantwortlichen auch durch BND Berichte gut bekannt war. Aber auch die Deutschen Autofirmen brauchten Partner vor Ort, wobei die Balkan Mafia Möglichkeiten der Geldwäsche suchten wie u.a. die Familie Stanaj und der Firma Roksped,in Montenegro mit VW. Deutschland spielte eine Schlüsselrolle in den Balkan Ländern bei der Korrumpierung nur damit Geschäfte gemacht werden, wie die hohe Geldstrafe nun auch gegen Mercedes deutlich zeigt. 47 Seiten secret NATO Report,über die Verbrecher Kartelle. Kelmendi, sind wichtige Partner, der Deutschen Politischen Verbrecher Kartelle, welche den Kosovo Krieg organisierten. Der Bruder von Ramuz Haradinaj, Daut wurde vom ITCY, wegen Entführung, Folterung und Mord verurteilt und auch wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit an Zivilisten und wegen den Grausamkeiten auch durch Vergewaltigungen und Folter! * Zuhälter in Hamburg mit KFOR Ausweisen der Deutschen Bundeswehr und mit Visa versorgt: Kein Problem für die Hamburger Politik Mafia! Man war ja Kunde in den Edel Bordellen.
    LLUKA, KELMENDI, BLJAKAJ und TUZI finanzieren und organisieren Drogen- und Waffenschmuggelkanäle. Die Drogenlieferungen erfolgen vorwiegend aus der Türkei und arabischen Ländern über Albanien, wo HARADINAJ zu Polizei- und Militärkreisen gute Verbindungen hat. Er setzt auch Albaner ein, die in diesem Land leben; der wichtigste war HODERDZHONAJ Mentor aus DECANI (er wurde 2001 wegen Drogenhandels in TIRANA festgenommen).
    19 PPDK: Partei des demokratischen Fortschritts Kosovos; weitere Gründungsmitglieder sind: GRABOVCI Adern (ehemaliger Finanzminister der PGoK), GASHI Ilhami (PPDK-Präsident), KELMENDI Rexhep (stellvertretender PPDK-Präsident; sein Bruder, KELMENDI Fetim, ist TMK-Mitglied und lebt in POCESCE/Kosovo
    THACI wird (mit Stand Oktober 2003) über den vmtl. in HAMBURG wohnhaften KELMENDI Mohamed und seinen Bruder Ibrahim49 (*2.8) mit umfassendem Waffen- und Drogenhandel in Verbindung gebracht.
     Die SPD, ist und war Partner der Georg Soros Drogen Institute, wie u.a. die “Open Society”, mit Abkommen mit der DAAD, der Deutschen Auslands Bildung.

    June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
    publication date: Jun 3, 2008
    Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
    http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

older | 1 | .... | 5 | 6 | (Page 7) | 8 | 9 | .... | 40 | newer